• Jugendabteilung

    Die Jugendabteilung besteht aktuell aus 248 Mitgliedern in 11 Mannschaften
  • 1

SVH mit Trainerteam beim Ü35 Camp

Am 01.10.2021 war es soweit und eine 5-köpfige Delegation des SV Hösel machte sich auf den Weg Richtung Fulda um am ersten Ü35 Profi Fußballcamp teilzunehmen. Im Privatwagen ging es gegen 10:00 Uhr in der Früh auf die 326 km lange Reise. Durch das rege Verkehrsaufkommen unterwegs traf das SVH Team gegen 15:00 Uhr im "Mannschaftshotel" am Schloss in Fulda ein. Die Unterkunft wurde gut gelaunt bezogen, um 16:00 Uhr vollzog der Organisator www.hollyvent.de die Begrüßung und Ausgabe der Trainingsbekleidung. Gegen 17:00 Uhr erfolgte der Anpfiff zur ersten Trainingseinheit auf dem Gelände der SG Barockstadt Fulda / Lehnertz.
Endlich Sportplatzflair, nach der langen Anreise genau das Richtige. Nach gut 2 Stunden Training mit den altbekannten Größen des Fußballgeschäfts Thomas von Heesen, Fatmir Vata, Holger Fach und Christian Hochstätter ging es zurück ins Hotel zum Abendbrot. Nach einigen fachkompetenten Diskussionen trennte man sich gegen 23:00 Uhr. 
Am Samstag ging es nach einem ausgiebigem Frühstück zurück auf den Fußballplatz. Um 10:00 Uhr wurde die zweite Einheit absolviert. Nach dem Mittagessen ging es um 14:00 Uhr erneut ins Training inkl. Technikparcours. Das insgesamt 15-köpfige Teilnehmerfeld war mit Eifer bei der Sache. Das harmonische Miteinander zog sich über das komplette Wochenende. Fußball verbindet nun mal und so wurden die Schlafgemache auch an diesem Abend erst zur mitternächtlichen Stunde aufgesucht. Viele Geschichten aus alten Tagen, aber auch Pläne für zukünftige Gemeinsamkeiten wurden ausgiebig vorgetragen und diskutiert. Aus Krankheitsgründen entfiel der Besuch von Uli Borowka leider kurzfristig. Über sein Buch "volle Pulle" und das hintergründige Thema wurde dennoch ausführlich gesprochen. Insgesamt ergab sich an diesem Wochenende mal ein ganz anderer Blick auf das Fußballgeschäft, welcher die Faszination am Sport trotz aller Widrigkeiten einfach nochmal deutlich gemacht hat. 
 
Am Sonntag ging es nach dem Frühstück nochmal für knapp 2 Stunden auf den Trainingsplatz. Abschließend gab es Mittagessen und die finale Siegerehrung für die Teilnehmer am Bundesligatippspiel, Fußballquiz und Technikparcours. Oftmals offenkundig unterschätzte Fähigkeiten brachten ungeahnte Sieger hervor.
Am Ende waren sich alle einig. Ein solches Camp ist Werbung für den Fußball. Und wenn sich selbst ehemalige Profis an ihrem 60. Geburtstag (Thomas von Heesen) nichts Besseres vorstellen können als mit Amateurfußballern ein Fußballcamp abzuhalten, dann ist die Faszination am und um das "runde Leder" noch immer ungebrochen. Jeder bekam als Erinnerung einen kleinen Pokal, eine Urkunde mit Gruppenfoto und Unterschriften der Prominenten sowie das Buch von Uli Borowka. Der SVH ist bei einem nächsten Mal sicherlich wieder mit dabei, da nimmt man den Muskelkater der kommenden Tage gern in Kauf. 
 
Für den SV Hösel "am Ball" waren Christoph Höfig, Dominik Fredmüller, Michael Renzmann, Tobias Fröhlich und als Gastspieler Raphael Strohmeier.
 
 
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.