• Willkommen beim SV Hösel

  • 1

SV Hösel nach Winterpause zurück in der Erfolgspur

Nach einem etwas ruckeligen Start der 3. und 1. Mannschaft aus der Winterpause verlief das letzte Wochenende wieder erfreulicher. Letztendlich fehlte nur eine Minute zu einer perfekten Punktausbeute. Die 3. Mannschaft musste leider in der letzten Minute bei Werstens Drittvertretung noch den 4:4 Ausgleich hinnehmen. Zuvor hatten Jonas Blume (2), Rückkehrer Nick Tunger und Kevin Richter jeweils die Führung herausgeschossen.
Die 2. Mannschaft startete mit einem Paukenschlag aus der verlängerten Winterpause. Mit 6:2 wurde der derzeitige Tabellenführer FC Büderich nach Hause geschickt. Robin Langer schnürte dabei einen lupenreinen Hattrick bei einer starken Mannschaftsleistung, bei der auch Maximilian Esken (2 Tore) und Philipp Richter (Spieler der Woche) herausragten. Thorsten Lindemann trug sich ebenfalls in die Torschützenliste ein.
Die 1. Mannschaft kam gegen den Verfolger Polizei SV nach zuvor einem Punkt aus 2 Spielen zurück in die Erfolgsspur. Steffen Bahrs, der wieder genesene Florian Heintzen, Max Heckhoff (2) und Niklas Oldörp (2),  erzielten die Treffer beim 6:2 Sieg, der bei konsequenter Chancenverwertung noch deutlicher hätte ausfallen können. Am Karnevalssamstag geht es für das Team nun zum Tabellenführer TSV Urdenbach.

SV Hösel AH - SC Unterbach AH 9:10 n.E.

Die Alten Herren des SV Hösel haben unglücklich gegen den Vorjahressieger den Kürzeren gezogen. Bereits nach 5 Minuten traf Gehrmann mit einem gefühlvollen Schlenzer aus 16 Metern in den Winkel zum 1:0. Wenig später schnappte sich Gehrmann nach erfolgreichen Anlaufen im 16er den Ball und legte auf den freistehenden Densborn auf. Dieser hatte keine Mühe aus 5 Metern in der 9. Minute zum 2:0 einzuschieben. Pech hatte Woeste mit einem Kopfball aus 8 Metern an die Latte. Dann parierte Vogel-Tappert klasse einen Freistoß von Mike Schatten zur Ecke. Mit dem Pausenpfiff verkürzte eben jener für Unterbach per Freistoß.

Weiterlesen

Es wird weihnachtlich beim SV Hösel

Kurz vor Weihnachten steht beim SVH noch einiges auf dem Programm. Nachdem der Verein am vergangenen Wochenende erstmalig mit einem Fanartikelstand auf dem Nikolausmarkt vertreten war, steht an diesem Wochenende schon das nächste Event an. Am letzten Spieltag der Jugend wird die Jugendabteilung am 7.12. gemütlich am Platz zusammenkommen und das Jahr ausklingen lassen. Am 13.12. folgt dann das Höseler Weihnachtssingen am Sportplatz, an dem sowohl der Verein als auch die Dorfgemeinschaft zu einem öffentlichen Weihnachtssingen zusammen kommt. Unterstützt werden die Laiensänger dabei vom renommierten Knabenchor Hösel. Nach dem Singen sind alle herzlich eingeladen am Platz zu verweilen und das letzte Spiel im Jahr 2019 der 1. Mannschaft gegen den FC Bosporus zu verfolgen. Weitere Informationen und das Liedheft zum Download findet sich hier.
Am 14.12. folgt dann um 19:48 Uhr die Weihnachtsfeier der Seniorenabteilung im Kessel am Pött, Eggerscheidt.

Erste Mannschaft erobert Tabellenführung zurück

Mit einem 3:0 Heimsieg gegen den SV Oberbilk erobert die 1. Mannschaft die Tabellenspitze zurück und bleibt am Neuhaus in 2019 ungeschlagen. Alexander Loepke und Marco Laufmann (2) schossen dabei die Tore. Zurück in der Erfolgspur ist ebenfalls die 2. Mannschaft, die ebenfalls 3:0 gegen Türkgücu Ratingen nach Toren von Tim Wichert, René Bongers und Sebastian Höfig gewann und damit den 3. Tabellenplatz eroberte. Die 3. Mannschaft verlor 3:1 in Lohausen III, machte aber am letzten Freitag mit einem 2:1 gegen den ASV Tiefenbroich II (Tore: Ziani, Walter) den Einzug in die Aufstiegsrunde perfekt.

Spitzenspiel der Ersten endet mit Spielabbruch

Heute war bundesweit Tag der Amateure, an dem am bundesligaspielfreien Wochenende Werbung für den Amateurfußball betrieben werden sollte. Bei tollem Wetter und einer guten Zuschauerkulisse setzten der SV Hösel und der DSV 04 dies auch zunächst um und die Zuschauer wurden mit einem 3:2 gut unterhalten. Leider zeigte dann der Amateurfußball seine negative Seite, denn die Partie fand kein reguläres Ende. Nachdem sich abseits des Platzes eine Auseinandersetzung entzündet hatte, deren Ursache dem Verein aktuell noch unbekannt ist, verliessen einige Akteure der Gastmannschaft den Platz über die Bande um mitzumischen. Dabei wurde ein Zuschauer von einem DSV-Spieler tätlich angegriffen. Dies führte folgerichtig zum Spielabbruch. Zudem wurde der Co-Trainer des SV Hösel ebenfalls von einem Gästeakteur im Nachgang geschlagen. Der Ordnungsdienst zusammen mit den Akteuren, die ihre Emotionen offensichtlich besser im Griff hatten, konnte die Situation beruhigen. Wir hoffen, dass sich der undurchsichtige Vorfall bei der entsprechenden Spruchkammersitzung und durch die polizeilichen Ermittlungen aufklären lässt. Der SV Hösel verurteilt jegliche Form von Gewalt und hatte sich auf ein friedliches Duell um die Tabellenspitze gefreut.
Die Tore hatten bis dahin übrigens Marco Laufmann, Alexander Schulze und Florian Stoll erzielt und bei einem Mann Überzahl sah es stark nach 3 Punkten aus. Das wären dann auch die einzigen Punkte für den SVH an diesem Wochenende gewesen. Die 3. Mannschaft verlor beim Tabellenführer SG Unterrath II 5:3. Kevin Richter erzielte einen Dreierpack. Die 2. Mannschaft verlor leider 0:2 gegen den Tabellennachbarn Sparta Bilk II.

Weitere Beiträge ...

Spieler der Woche

Philipp Richter

Ragte bei einer überzeugenden Mannschaftsleistung als Mittelfeldmotor und Vorlagengeber heraus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.